22. April 2012

22.04.2012 - Startup day - ADAC Lüneburg

Begonnen hat dieser Sonntag mit einem Frühstück mit einem Freund auf dem Hamburger Fischmarkt um 7:30 Uhr  - die Sonne lacht.
Weiter geht es auf einen kurzen Abstecher zur Oldtimertankstelle, wo heute ein Flohmarkt stattfindet.







Dort begegnet mir ein kurioses Fahrzeug, dass sogar für die Straße zugelassen ist und von einem erwachsenen Mann gelenkt wirkt - funny !







Da mich mein Weg nun nach Lüneburg führt, nehme ich, nachdem ich ja so früh dran bin, aber nicht den direkten Weg, sondern steuere am Deich entlang über den Zollenspieker auf dem Landstraßenwege meinem Ziel entgegen. Auf meinem Weg kommen mir am Deich plötzlich eine Horde Vespas entgegen, die gerade ihren Saisonstart zelebrierten. Ich erkenne sie an ihren Spannbändern sofort als den Vespaclub Lüneburg und habe sie brav auf meiner W800 sitzend gegrüsst. Die, die mich anhand meiner Jacke nicht identifiziert haben, waren sicherlich sehr verwundert von einem Motorradfahrer gegrüsst zu werden, nichts ahnend, dass ich sie z.T sehr wohl sogar persönlich kannte ;-)




Es tauchen immer wieder schwarze Wolken am Horizont auf, die sich mit sonnigen Abschnitten abwechseln, aber es bleibt erstmal trocken aber recht frostig.
Am Gelände angekommen flaniere ich an den Motorrädern der Besucher entlang, um nach skurrilen Modellen zu suchen. Hier eine Auswahl meiner Entdeckungen:
































Kawasaki hat alle seine Modelle vor Ort. Alle für den Besucher zur Probefahrt bereit. Einzig und alleine die Beiden Ws in grün und schwarz nicht.
Ganz anders da der Mitbewerber MOTO GUZZI der die V7 in der Sportvariante und der Classic Ausführung zur Probefahrt bereithält.
Im Gegensatz zur Racing sitzt man hier recht aufrecht. Der Sattel ist superbequem und um einiges härter, als bei der W800, aber ich muss zu geben: man sitzt besser. Die Form des Tankes lässt einen angenehmen Knieschluss zu, auch wenn er nicht so klassisch aussieht und doch eher an die 70er und 80er Jahre erinnert. Auch der Motor ist für einen Geschmack nicht die ausgesprochene Augenweide, aber die Stimmen der Probegefahrenen Besucher ist durchgehend sehr positiv. Man wird sehen, wann mir das erste Mal eine auf der Strasse begegnet.



Elektromotorräder und eBikes werden hier vorgestellt und reichlch von den Gästen ausprobiert:






Neben KAWA und GUZZI sind hier selbstverständich mit einem grossen Stand BMW, YAMAHA, SUSUKI, KTM, und VICTORY vertreten. Gerade diese Fahrzeuge haben regen Zulauf auf Probefahrten an dem heutigen Tage.



...aber auch die Customumbauten dürfen nicht fehlen...






Weitere Attraktionen sind sicherlich die Stuntshows, die auf dem Gelände gezeigt werden.


















Nachdem nun schon der dritte Schauer über das Gelände hereingebrochen ist, beschließe ich in einer Lücke eines immer dunkler werdenden Himmels einigermaßen trocken nach Hause zu kommen....trotzdem aber nicht über die Autobahn sondern einigermassen gemütlich.
Ich schlängle mich mehr oder weniger erfolgreich durch die Regengüsse , die in meiner unmittelbaren Nähe herunterkommen sehe - bis  - ja bis ich mitten drin stehe. Um mich selbst und meinen ungeschützten Lederkoffer nicht unnötig noch weiter durchnässen zu lassen, flüchte ich mich unter ein Scheunendach eines Bauernhofes und stehe nun direkt neben der Box eines kleinen Kälbchens, das mich ungläubig anschaut und das komisch brummende Teil das ich mit mir führe.
15 Minuten später kann es weitergehen - es hat mächtig abgekühlt und die dunkelste Stelle des Himmels ist genau in Richtung Hamburg Innenstadt.
Die letzten 20 km nun doch auf der Autobahn erwischt es mich nun doch. Kurz hinter den Elbbrücken nehme ich nochmal Zuflucht unter einer Tankstelle und beschließe mit einem Café den Guß abzuwarten.

Sobald geht es weiter. In der Garage angekommen wird schnell Wasser und Dreck grob abgewischt und die Kette gefettet. Nun sieht die W wieder aus, als wäre nichts gewesen. Zu Hause angekommen ist wieder strahlendblauer Himmel - na egal  - nun gibt es Abendessen.....

APRIL halt - da kann man nichts machen ;-) - ein gelungener Tag mit vielen Eindrücken.







Keine Kommentare:

Kommentar posten